Defender Türgriffe aus Leder und Staunetze

Defender Türgriffe aus Leder und Staunetze

Bevor wir uns in das nächste größere Umbauprojekt stürzen, nutzen wir die Zeit für etwas Defender-Kosmetik und tauschen unsere Türgriffe. Muss auch mal sein. Auf der Abenteuer und Allrad hatten wir schon die kleinen Staunetze für die Türen gekauft und nach einem Zwischenstopp im Baumarkt von Bad Kissingen, abends auf der Wiese mit Spax-Schrauben festgedreht. Landkarten und Roadbooks haben nun einen aufgeräumten, sicheren Platz im Fahrerhaus.

Defender Türgriffe aus Leder anbringen

Weil sie mir so unglaublich gut gefallen, habe ich vergangenes Wochenende braune lederne Türgriffe von Nakatenga angeschraubt und die klobigen Plastikgriffe in Rente geschickt. Dauert nicht lang, ist ganz einfach und sieht klasse aus. Es gibt allerdings noch ein schlagkräftigeres Argument: größere Landyfahrer tauschen die Griffe aus Platz- und Komfortgründen, damit die harten Griffe nicht mehr so ins Bein drücken.

Mit einem kleinen Schlitzschraubenzieher lassen sich die Abdeckungen für die Schrauben ganz leicht aufhebeln.
Abschrauben, neue Griffe anschrauben, freuen! :-)

Pro-Tipp für die Landy-Fahrer ohne elektrische Fensterheber: checken, ob die Fensterkurbeln noch vorbeidrehen!

 

Post von uns

Melde Dich hier für unseren monatlichen Newsletter an:

65 erhalten Post von uns.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Ordnung im Camper - Giraffe 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*